Letzte Woche war es nun endlich soweit und ich durfte wieder in meine „zweite Heimat“ reisen. Die Rede ist natürlich von der Schwarz Alm in Zwettl, wo ich die perfekten Bedingungen fürs Training, zur Regeneration und zum Genießen vorfinde. Waldviertler Gastlichkeit, die man von der An- bis zur Abreise zu spüren bekommt.

Perfekter Ausgangspunkt

Die einzigartige Lage und diese herrliche Stille inmitten der Natur ist immer wieder aufs Neue etwas ganz Besonderes. Rundherum alles so schön grün und somit ist die Schwarz Alm der perfekte Ausgangspunkt für ein unvergessliches Naturerlebnis. Direkt vom Hotel aus taucht man bereits nach wenigen Metern in den Wald ein. Von hier aus hat man eine Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten. Entlang des Kamps kann man die wunderbare Kombination mit dem Wasser genießen.

Landschaftlich sehr reizvoll

Eines der Highlights ist und bleibt zweifelsfrei der Hundertwasserweg in Richtung Roiten. Von der Schwarz Alm geht es hinunter zum E-Werk der Gschwendtmühle und von hier aus entlang des Kamps zur Utissenbachmühle. Landschaftlich besonders reizvoll ist dann der folgende Abschnitt vorbei an der Hundertwassermühle bis zum Hundertwasser-Dorfmuseum in Roiten. Die kurze Variante führt durch die schöne Weißenbachklamm und zum Hohen Stein. Hier steht sogar ein schönes Gipfelkreuz.

Erholung im Garten

Nachdem man sich in dieser wunderbaren Natur ordentlich ausgepowert hat, folgt die Regeneration im Garten der Schwarz Alm. Nach der herrlichen Abkühlung im Naturschwimm-Biotop einfach abschalten und die Ruhe in vollen Zügen genießen. Falls das Wetter mal nicht mitspielen sollte, stehen auch ein Indoor-Pool, Saunen und Ruheräume zur Verfügung.

Die Küche des Waldviertels

Auch die Küchenphilosophie ist ganz stark im Waldviertel verankert. So kommen zahlreiche Produkte von Produzenten aus der Region zum Einsatz. Mohn, Karpfen oder Erdäpfel sind typische Grundprodukte der Waldviertler Küche. Durch die nötige Kreativität entstehen aus bodenständigen und klassischen Produkten aber tolle, moderne und köstliche Gerichte. Auch die Biere der Privatbrauerei Zwettl harmonieren perfekt mit der neuen Waldviertler Küche. Und so entstehen auch hier immer wieder tolle Kreationen zum Thema „Kochen mit und zu Bier“.

Morgenlauf zum Start

Nach einer erholsamen Nacht in den schönen gemütlichen Zimmern darf man sich nach dem Erwachen immer wieder über eine ganz besondere Morgenstimmung freuen. Man öffnet die Türe und hat irgendwie sofort das Bedürfnis, raus zu wollen. Und was gibt es Schöneres, als noch vor dem Frühstück eine kurze Morgenlaufrunde zu absolvieren!?