Die letzten beiden Jahre konnte Niederösterreichs größter Firmenlauf leider nur virtuell stattfinden. Heuer ist es endlich wieder soweit und der Vision Run kann am 1. September 2022 wieder wie gewohnt live vor Ort im Sportzentrum NÖ über die Bühne gehen. Es sind bereits rund 1.500 Teilnehmer angemeldet und bis zum Event sollen noch einige dazukommen. Heuer wird es erstmals auch eine Vidiwall geben, die für noch mehr Erlebnis sorgen soll. Die Moderatoren, DJ und Band heizen Läufern und Besucher ordentlich ein. „Wir sind sehr dankbar, dass wieder alles wie gewohnt stattfinden kann. Wir merken aber, dass einige Teilnehmer und Firmen noch zögern und gegebenenfalls heuer auslassen werden“, so Organisator Franz Kaiblinger.

Großartige Spendensumme

Vor acht Jahren wurde in der Landeshauptstadt St. Pölten eine völlig neue Veranstaltung ins Leben gerufen. Bei der Premiere des Vision Runs im September 2014 waren es rund 600 Teilnehmer, die für einen erfolgreichen Startschuss des Laufes, der weit mehr als ein Firmenlauf ist, sorgten. Das Konzept mit den sozialen Partnerorganisationen – 10 Euro werden pro Starter gespendet – sowie ein entsprechendes Rahmenprogramm machen den Lauf in Niederösterreich so einzigartig. Mit 3.240 Teilnehmern konnte 2019 ein großartiger Rekord aufgestellt werden. Bisher durften sich die Partnerorganisationen über einen sensationellen Spenden-Gesamtbetrag von über 126.000 Euro freuen.

Visionäres Konzept

Dem Team von Sport Vision rund um Obmann Franz Kaiblinger will den Vision Run zu einem unvergesslichen Event für alle Teilnehmer und Besucher machen. Die Elemente des Konzepts sind mit Sport, Gesundheit, Business, sozialem Engagement und vor allem Spaß klar definiert. Trotz steigender Teilnehmerzahlen herrscht familiäre Atmosphäre am Eventgelände rund um die NV Arena.

Tolle Strecke

Der Start befindet sich auf der Bimbo Binder Promenade – von hier aus wird rund um den Ratzersdorfer See und anschließen entlang der Traisen gelaufen. Nach der Labestation (ca. KM 3) geht es über den Traisendamm auf der anderen Seite der Traisen nach Absolvieren einer kleinen Schleife zwischen Minigolfplatz und Kreisverkehr zurück aufs Stadiongelände.

Jetzt Startplatz GEWINNEN

Ich war von der ersten Stunde an mit einem Team beim Vision Run dabei, der zu einem fixen Programmpunkt im jährlichen Laufkalender geworden ist. Der Afterwork-Termin an einem Donnerstagabend passt meiner Meinung nach sehr gut und auch die Stimmung ist jedes Jahr aufs Neue echt gut. Es freut mich, dass ich neben meinem eigenen Team auch heuer wieder ein zweites 3er-Team ins Rennen schicken darf. Dafür könnt ihr jetzt einen Team-Startplatz GEWINNEN. Einfach beim Gewinnspiel auf Facebook teilnehmen oder ein kurzes Mail an schritti@runningschritti.at schicken!