DSC_5348 - Kopie

Heute stand ein Besuch bei Patrick Theyer im REFIT – Zentrum für Sportmedizin, Training, Therapie und Ernährung – in Amstetten am Programm, um den Ablauf einer Nährstoffanalyse zu besprechen. Doch bevor das Thema Ernährung im Mittelpunkt stand, ging es vorest mal ums Eingemachte. Mit Hilfe einer Bioimpedanzmessung wurde mein Körper unter die Lupe genommen – und die Auswertung von dieser konnte sich ja durchaus sehen lassen.

Hier die wichtigsten Werte:
Gewicht: 60 kg
Größe: 174 cm
Körperfett: 9,6 %
Visceralfett: 1 %
Muskelmasse: 51 %
Stoffwechselalter: 16 (ich bin wohl wieder in der Pubertät angelangt *lol*)

DSC_5350 - Kopie

Das Ernährungs-Tagebuch

Darauf aufbauend und mit meinen sportlichen Trainingseinheiten erweitert, komme ich somit auf einen Gesamtumsatz von rund 2.900 Kalorien pro Tag – was aufgrund meiner Größe und meines Gewichts somit sowas wie die „Lizenz zum Essen“ bedeutet. In der kommenden Woche heißt es aber nichts an den Ernährungsgewohnheiten zu ändern, diese werden jedoch ab Montag ganz genau dokumentiert. Aufhand dieser Daten und den daraus gewonnenen Erkenntnissen wird anschließend ein SOLL-IST Vergleich der einzelnen Nährstoffe gemacht. Also ich bin gespannt, was hierbei rauskommt – und in welcher Form wir hier ein paar Optimierungen machen können! 😉

Stay tuned …. ich halte euch wie immer am Laufenden … Euer Running Schritti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite