IMG-20160209-WA0004

Durch eine hartnäckige Erkrankung mit Fieber inkl. bakteriellen Infekt und einer Mittelohrentzündung bin ich seit mittlerweile 1,5 Wochen komplett außer Gefecht. Nach den ersten fünf Tagen im totalen „Stand by“-Modus geht es nun schön langsam Tag für Tag ein Stückchen aufwärts. Plötzlich merkt man erst so richtig, wie wichtig Gesundheit in unserem Leben ist und man merkt auch wie sich auf einmal auch so manche Prioritäten verschieben.

In vollen Zügen genießen

Viele von uns Hobbysportlern verfolgen ja überaus ambitionierte Ziele und trainieren dafür auch so richtig hart. An ein hartes Training ist bei mir aber derzeit absolut nicht zu denken und so war es für mich ein erster großer persönlicher Erfolg nach diesen fünf Tagen in häuslicher „Gefangenschaft“ nun endlich wieder raus zu dürfen um frische Luft zu schnappen. Den kleinen gemütlichen Spaziergang genoss ich dabei in vollen Zügen. Die Sonnenstrahlen und bewusstes Atmen gaben mir wieder richtig Kraft. Und plötzlich sieht man wieder wie schön die kleinen Dinge im Leben sind. Man sieht alles aus einem ganz anderen Blickwinkel …

DSC_5104

Nur nichts überstürzen

Auch wenn mir der Sport bzw. das Laufen bereits wirklich fehlt, heißt es nun diese kleinen Schritte auch die nächsten Tage zu verfolgen um ja nichts überstürzen. Nehmt euch diese Worte einfach mal zu herzen und macht euch ein paar Gedanken darüber…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite