Südtirol hat nicht nur echt viele schöne Plätze zu bieten, sondern auch tolle Laufevents. Und so war ich heuer im Juli bereits zum vierten Mal beim Reschenseelauf mit dabei. Heuer steht mit dem Südtiroler Erdäpfllauf am 28. August 2021 eine Premiere für mich am Programm. Der ASV Lauflcub Pustertal unter Präsident Georg (Schorsch) Brunner und den beiden OK-Chefs Hermann Achmüller und Rudi Stolzlechner fungiert dabei als neuer Veranstalterverein.

Beeindruckende Bergkulisse

Der Start erfolgt im Zentrum von Bruneck. Von hier aus geht es über 17,6 Kilometer am Fahrradweg entlang der Ahr durch das landschaftlich schöne Tauferer Ahrntal bis zum Ziel in Sand in Taufers. Während des Laufs ist man von einer beeindruckenden Bergwelt umgeben, wie beispielsweise den 3.370m hohen Schwarzenstein-Gletscher. Kurz vor dem Ziel erblickt man die Burg Taufers, ehe man auf die Zielgerade einbiegt.

Tolles Startpaket für alle Teilnehmer

Gestartet wird am 28. August 2021 um 18.00 Uhr. Alle, die sich bis 22. August online anmelden und bezahlen, erhalten eine personalisierte Startnummer. Auf die Teilnehmer wartet ein tolles Startparket:

  • Sack „Pusterer Erdäpfl“
  • Hochwertiges Funktions T-Shirt
  • Finisher-Medaille
  • Fitnessbrot der Bäckerei Eppacher aus Sand in Taufers
  • Personalisierte Startnummer mit integriertem Einwegchip
  • Busshuttle
  • Kleidertransport
  • Verpflegung bei km 5, 9, 14 und im Ziel
  • Fotos und Diplome zum Gratis-Download
  • Verlosung schöner Sachpreise (Hauptpreis Wellnesswochenende für 2 im Hotel Mühlenerhof

Alle Informationen sowie Anmeldungen unter: https://www.potato-run.com/de/raiffeisen-34-halbmarathon/

Immer am LAUFENDEN

Ich freue mich schon sehr auf das Wochenende im Tauferer Ahrntal und werde euch natürlich wie gewohnt LAUFEND mit allen Infos vom Lauf via Facebook und Insta versorgen. Einen ausführlichen Nachbericht mit allen Eindrücken gibt’s dann wieder hier im Blog.