JUL_5337
Gestern startete ich den Tag ausnahmsweise nicht mit einem lockeren Morgenlauf sondern mit 20km am Ergometer. Nach dem Frühstück ging es dann auf eine 14km lange Laufrunde rund um Zwettl. Ja und danach hatte ich mir ein wenig Regeneration verdient und ging ins neue Hallenbad. Somit ja quasi fast ein Triathlon, nur anstelle des ordentlichen Schwimmens wurde lediglich ein bisschen geplantscht! *gg*
Am Nachmittag absoliverte ich dann noch 3x 2.000 Meter in 4:10 min/km und zum Abschluss des Tages gab es noch ein paar Stabiübungen auf dem Yowheel.

13315573_1730527203855276_6827011209525169500_n

Das Längste kommt zum Schluss

Heute am letzten wirklichen Trainingstag, ehe es morgen wieder nach Hause geht, stand nach dem Morgenlauf der lange Dauerlauf über 22km am Programm. Dafür fand ich ein tolles Zeitfenster und somit begleitete mich dabei auch die Sonne. Rund 2 Stunden und zahlreiche Höhenmeter später kam ich wieder retour auf die Schwarz Alm.
Nach einer kurzen Dehneinheit hieß es am Abend noch 20km am Ergometer auszuradeln. Jetzt geht es dann zum Abendessen, wo ich es mir noch einmal so richtig gut gehen lassen werde und das leckere Essen so richtig genießen werde!

Morgen folgt dann mein Resümee vom dieswöchigen Trainingslager … keep on running … Euer Running Schritti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite