Vor zwei Wochen stellte das OK-Team klar, dass der Reschenseelauf 2020 nicht in seiner traditionellen Form stattfinden kann und abgesagt wird. Zeitgleich präsentierten die Organisatoren rund um Gerald Burger aber auch die „Special Edition“, die am ursprünglichen Termin am 18. Juli 2020 über die Bühne gehen wird. „Alle, die an uns in diesen Jahren geglaubt haben, alle die Freude an der Bewegung haben, alle die etwas Gutes tun möchten, alle Sportbegeisterten möchten wir zu dieser besonderen Ausgabe begrüßen“, so Gerald Burger über die Sonderausgabe.

Sicherheit geht vor

Das OK-Team nimmt eine verantwortungsvolle Position in der Krise ein, weshalb auch eine Reihe an Sicherheitsvorkehrungen getroffen wird. Bei der Anmeldung müssen die Teilnehmer eine Zeitspanne von 1 Stunde im Zeitraum zwischen 7.00 und 19.00 Uhr angeben. Die exakte Startzeit wird den Athleten anschließend vom OK-Team zugewiesen, da es ein Startintervall von 20 Sekunden gibt. Die Startnummern samt Starpaket (Schlauchtuch, Trinkbecher und Gutschein) werden bei der Kasse der Talstation des Skigebiets Schöneben  ausgegeben. Hier befindet sich heuer auch Start und Ziel. Da es auch keine klassischen Labestellen gibt, haben die Läufer die Möglichkeit sich bei den Brunnen entlang der Strecke mit den persönlichen Trinkbechern zu laben.

Naturschauspiel genießen

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen steht einem tollen Lauf in einer der schönsten Gegenden in Südtirol nichts im Wege. Das traumhafte Panorama mit dem türkisblauen See und den umliegenden Bergen kann man heuer wohl umso mehr genießen. Denn abseits des Wettkampfgedankens kann man die Umrundung des größten Sees in Südtirol auf 15,3 Kilometern noch viel intensiver wahrnehmen. Am besten verbindet man den Reschenseelauf sowieso mit ein paar Urlaubstagen in der Ferienregion Reschenpass. Denn hier gibt es echt eine Menge an wunderschönen Plätzen zu entdecken!

Jetzt Startplatz sichern

Die Startplätze sind heuer auf 2.000 Teilnehmer limitiert – nach gut einer Woche ist die Hälfte der Plätze bereits vergeben. Also schnell anmelden und Startplatz sichern, die Online-Anmeldung ist bis maximal 14. Juli 2020 möglich. Nachmeldungen vor Ort gibt es nicht! Als großer Reschenseelauf-Fan werde ich mir auch die Sonderausgabe nicht entgehen lassen und euch in gewohnter Form vor Ort berichten!