Laufcamp_Wörthersee_2018

Die Vorbereitungen auf die diesjährige Laufsaison sind bereits voll angelaufen … nicht nur das Organisationsteam von Kärnten Läuft und Graz Marathon arbeitet auf Hochtouren, um den Teilnehmern im August und Oktober unvergessliche Veranstaltungen zu bieten. Auch für die Hobbysportler beginnt die Vorbereitung auf die beiden Laufhighlights im österreichischen Laufkalender. Dafür wurde erstmals auch ein eigenes Trainingscamp im Werzer’s Hotel Resort Pörtschach am schönen Wörthersee angeboten. „Es gibt zahlreiche Trainingscamps im benachbarten Ausland – wir bleiben aber unserem schönen Kärnten treu und können unseren Teilnehmern am Wörthersee eine echt tolle Kulisse sowie ein umfangreiches und hochwertiges Programm bieten“, ist Organisator Michael Kummerer von MJK Sportmarketing überzeugt.

edf Laufcamp_Wörthersee_2018 Laufcamp_Wörthersee_2018

Abwechslungsreiches Training

Besonders spannend bei solchen Laufcamps ist die Tatsache, im Vorfeld nicht wirklich zu wissen, mit welchen Erfahrungen und aktuellen Leistungsständen die Teilnehmer hier anreisen. Und so war die Gruppe auch hier sehr vielfältig – vom Laufeinsteiger bis hin zum erfahrenen Ultraläufer war alles dabei. Deshalb ist es äußerst wichtig, ein möglichst abwechslungsreiches Training zu gestalten, welches alle Teilnehmer anspricht. Und so standen unter anderem Lauftechnik, Koordination und Schnelligkeit am Programm, welche je nach Gruppe mit entsprechenden Läufen sowie Trailruns ergänzt wurden. Und die traumhafte Kulisse des Wörthersees sorgte immer wieder für einen zusätzlichen Motivationsschub.

IMG-20180327-WA0018 Laufcamp_Wörthersee_2018 Laufcamp_Wörthersee_2018

Gestärkt in den Tag

Neben den Outdoor-Einheiten gab es aber auch die Möglichkeit mit einem kurzen knackigen Kraft- und Stabitraining in den Tag zu starten. Bei den Übungen wurde versucht, die unterschiedlichsten Muskelgruppen anzusprechen und zu stärken. Für viele ein ganz besonderer Start war die Yogaeinheit mit Katrin Frank, da die meisten bis dato noch keine Berührungspunkte damit hatten. Katrin stellte hier eine speziell für Läufer abgestimmte Einheit zusammen und brachte die Gruppe ordentlich zum Schwitzen. Am Ende waren sich jedoch auch hier alle einig – eine wertvolle Erfahrung, die so manche Defizite aufzeigt! 😉

Laufcamp_Wörthersee_2018 Laufcamp_Wörthersee_2018

Zeit für Genuss und Erholung

Zwischen den einzelnen Trainingseinheiten hieß es die eigenen Akkus wieder aufzuladen. Für den nötigen Treibstoff sorgte das Werzer’s Team mit einem umfangreichen Frühstücksbuffet, dem leichten Mittagssnack sowie einem leckeren Abendmenü. In Sachen Entspannung und Erholung standen die Türen des Badehauses mit Saunen und Pool den Teilnehmern offen. Und alleine die die Lage und Kulisse verleihen einem zusätzlich jede Menge Kraft.

Laufcamp_Wörthersee_2018 Laufcamp_Wörthersee_2018

Happy End

Alles in Allem war es eine rundum gelungene Premiere dieses Trainingscamps am Wörthersee. Das Wetter präsentierte sich von seiner besten Seite und auch die Teilnehmer strahlten am Ende trotz der körperlichen Strapazen mit der Sonne um die Wette – sie konnten wertvolle Erfahrungen und Eindrücke mit nach Hause nehmen! Interessante Vorträge über den Umgang mit Pulsuhren von Garmin, das Thema Ernährung von Panaceo und digitale Trainingssteuerung (Trayn) rundeten das Camp perfekt ab. Garmin stellte zudem Testuhren zur Verfügung und alle Teilnehmer bekamen ein Panaceo-Starterpackage im Wert von 65 Euro.

Ich hoffe wir sehen uns dann von 24. bis 26. August bei Kärnten Läuft, wenn es wieder heißt: „Pack die Laufschuhe und die Badehose ein!“

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Webseite