Das Coronavirus und die damit verbundenen Maßnahmen und Verordnungen haben eine Reihe von  Einschränkungen und Änderungen zur Folge. Davon betroffen sind auch zahlreiche Ärzte und Physiotherapeuten. So hat sich auch der Ordinationsalltag im Sportorthopädie Zentrum in Hietzing seit vergangener Woche grundlegend geändert. Bei akuten Beschwerden ist durch höchste Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen auch weiterhin eine individuelle und sichere Betreuung gewährleistet.

Teleordination im Praxistest

Eine absolute Neuerung ist mit Sicherheit die sogenannte „Teleordination“. Diese bietet auch Dr. Uli Lanz bereits seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen vergangene Woche für seine Patienten an. „Vieles kann man natürlich auch aus der Entfernung sagen und du kannst Menschen vor der Kamera aktiv etwas machen lassen, damit du dir einen Eindruck davon machen kannst. Somit kann man auch gewissen Patienten weiterhelfen, ohne persönlich vorbeikommen zu müssen. Gerade wenn diese der Risikogruppe angehören, möchtest du sie nur ungern auf die Straße schicken“, so Uli Lanz.
Auch für Beratungen oder OP-Reversbesprechungen ist der Einsatz der Telemedizin durchaus sinnvoll. Das Feedback jener Patienten, die in den letzten Tagen erste Erfahrungen mit der Teleordination gemacht haben, ist durchaus positiv. Das bestätigt mir auch Uli Lanz während unserer Telemedizin-Sitzung: „Ich hatte in den letzten beispielsweise auch erste Kontrollen nach Operationen auf diesem Weg. Die Patienten waren froh und dankbar, dass sie nicht extra kommen mussten und zu Hause bleiben konnten!“

Gute Ergänzung für gewisse Bereiche

Die Corona-Krise gibt der Digitalisierung im Medizinbereich mit Sicherheit Auftrieb. Es wird den Ordinationsbetrieb künftig nicht verändern, aber durchaus ergänzen und immer wieder zwischendurch zum Einsatz kommen. „Die Teleordination nimmt für den Arzt viel mehr Zeit in Anspruch, sodass ich diese im Normalbetrieb nicht in dieser Form anbieten könnte. Einen Patienten direkt anzuschauen geht viel schneller und ist qualitativ hochwertiger. Für gewisse Bereiche ist es aber durchaus sinnvoll, beispielsweise auch für Erstbesprechungen mit Patienten, die von weiter weg sind, und sich somit auch eine lange Anreise sparen können“, ist Uli Lanz überzeugt.

Praxis für Akutpatienten geöffnet

Bei akuten Schmerzen können die Patienten aber auch weiterhin in das Sportorthopädie Zentrum nach Hietzing kommen. „Ich werde keine Schmerzpatienten in eine Ambulanz des Krankenhauses schicken. In der Ordination gelten derzeit aber natürlich erhöhte Sicherheitsauflagen. So müssen alle Patienten einen Fragebogen ausfüllen, sich die Hände desinfizieren und es wird Fieber gemessen. Es ist eine richtige Schleuse in Richtung Ordination entstanden, in der ich die Patienten mit entsprechender Schutzmaske empfange“, beschreibt Uli Lanz den derzeitigen Praxisalltag.

Menschen zu Hause bewegen

Neben den erfahrenen und anerkannten Fachärzten kümmert sich eine Reihe von ausgewählten Physiotherapeuten um die Therapie und Rehabilitationsmaßnahmen. Doch auch diese sind natürlich von den Maßnahmen betroffen. Kreativität ist gefragt und deshalb hat sich das gesamte Team des Sportortho Zentrums auch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Innerhalb kürzester Zeit wurde ein Wochenprogramm mit unterschiedlichen Schwerpunkten zusammengestellt

  • Verschiedene Übungen zum Thema „Beweglichkeit, Stabilisation und Kraft“ rund um eine bestimmte Körperregion werden von den Sportphysiotherapeuten als Video auf Instagram und Facebook vorgestellt
  • Ein neuer YouTube-Kanal mit einem interessanten und abwechslungsreichen Trainingsplan wurde erstellt. Per LIVE-Stream werden Workouts angeboten. Alle Workouts gibt es auch selbstverständlich zum Nachschauen
  • Laufende TCM Ernährungstipps und Rezepte begleiten das sportliche Programm

„Wir haben damit die Möglichkeit die Menschen zu Hause zu erreichen und unter fachgerechter Anleitung zu bewegen. Wichtig ist es auch Kinder, die momentan nicht in die Schule oder zum Training gehen können, zu erreichen. Deshalb gibt es auch unsere Workouts für Familien mit Kindern“, freut sich Uli Lanz.

Bewegungs- und Informationsangebot im LIVE-Stream

  • Live Workouts für Familien mit Kindern mit Sportphysiotherapeutin Birgit Haselsteiner
  • Live Ganzkörper-Workouts mit Sportphysiotherapeuten Michi Novak
  • TCM Ernährungstipps & Rezepte von unserer Ernährungsexpertin Conny Dittmar
  • Sunday Challenge – mit einer Überraschung

Mehr zum Angebot hier:

Homepage Sportorthopädie Zentrum

Facebook Sportorthopädie Zentrum

YouTube Sportorthopädie Zentrum