Die meisten von uns stecken bereits mitten drin in der diesjährigen Laufsaison. Dafür haben wir in den nächsten Wochen und Monaten vielleicht auch die eine oder andere Veranstaltung eingeplant, bei der wir dabei sind. In der kälteren Jahreszeit verabschieden sich dann viele in die „Winterpause“ – zumindest was die Bewerbe betrifft, beim normalen Lauftraining gibt es diese bei den meisten Läufern ja nicht mehr wirklich.

edf edf

Vom Junior bis Super Marathon

So bietet sich zum Saisonfinale eventuell ja noch ein schöner Landschaftslauf in Kärnten an. Von 3. bis 4. November 2018 geht in der Region Ossiacher See der Int. Kärnten Marathon in seine zweite Runde. Vom Junior Marathon über den Hobbylauf (5km) und „Freude am Leben Lauf“ (10km) bis hin zum Halbmarathon, Marathon oder gar Super Marathon (52km) ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Mit Helmut Paul steht ein äußerst erfahrener Mann in Sachen Laufveranstaltungen hinter dem Kärnten Marathon – er hat den Wachaumarathon vor 20 Jahren ins Leben gerufen und zehn Jahre lang organisiert und aufgebaut.

sdr sdr

Vom Flatschacher See zum Bleistätter Moor

Ich war bereits im Vorjahr bei der Premiere mit (zum Bericht) dabei und auch vergangene Woche war ich am Ossiacher See zu Gast, um mir ein Bild von den Änderungen sowie der Strecke zu machen. Der Start aller Sonntags-Bewerbe (10km, HM, Marathon, Super Marathon) erfolgt wieder am idyllischen Flatschacher See oberhalb der Bezirkshauptstadt Feldkirchen. Von dort aus führt die Strecke über Apetig und Tiffen hinunter zum Ossiacher See.
Eines der landschaftlichen Highlights ist mit Sicherheit die Strecke auf feinschottrigen Parkwegen durch das Bleistätter Moor (Landschafts- und Europaschutzgebiet). Das neue Ziel befindet sich im Zentrum von Feldkirchen vor dem Bamberger Amthof, der zugleich auch das neue Hauptquartier des Kärnten Marathons wird. Hier sind bei der Veranstaltung auch die Startnummernausgabe, Siegerehrung, Shuttle-Busse,…. stationiert.

edf fbt

Die Daten zum Marathon

Im Rahmen meines Aufenthaltes bin ich unter anderem auch die Marathon-Strecke mit dem Rad abgefahren, um euch die genauen Daten zur Verfügung stellen zu können. Auf den 42,195 Kilometern sind 135 Höhenmeter bergauf sowie 254 Höhenmeter bergab zu bewältigen. Mehr Details siehe GARMIN-Connect Daten:
-> Weitere Infos zum Kärnten Marathon <-

Screenshot_Strecke_Marathon_2018 Screenshot_20180720-100930 Screenshot_20180720-100920

Holländische Gastfreundschaft

Während meines Aufenthaltes am Ossiacher See durfte ich auch die holländische Gastfreundschaft genießen. In der Pension Adlerhorst in Steindorf sorgen Wilma und Gerhard Verhoef für das Wohl ihrer Gäste und ein äußerst gemütliches Ambiente. Man fühlt sich in den von Gerhard selbst komplett renovierten Zimmern/Wohnungen sofort wie zu Hause und wird von den beiden bestmöglich versorgt.

edf cof
Zum Essen ging es über die Gerlitzenstraße hinauf zum Gasthof Hogt, das auf rund 800 Metern liegt und einen tollen Ausblick auf den Ossiacher See bietet. Und wie es der Zufall so will sind es auch hier mit Charlotte und Eddy zwei Holländer, die als Gastgeber für einen leckeren kulinarischen Ausklang eines Tages am Ossiacher See sorgen.

edf edf