JUL_5347 - Kopie

Die Vorbereitungen auf einen äußerst interessanten Laufherbst haben jetzt begonnen, denn ab Ende August wird es richtig zur Sache gehen. Den Auftakt macht der PANACEO Faaker See Triathlon (10km), den ich für das Panaceo Tri Team in der Staffel bestreiten werde. Innerhalb von nur einer Woche folgen mit dem Vision Run in St. Pölten (5km) und dem Ironman 70.3 in Podersdorf (21,1km) zwei weitere Wettkämpfe. Nach ein paar weiteren Stationen im September folgt am 25. September 2016 der Berlin Marathon, bei dem ich mit Runners unlimited als Running Coach und Personal Pacemaker mit von der Partie bin.

JUL_5263

Dichtes Programm

Doch auch nach dem Marathon bleibt nicht allzu viel Zeit zum Verschnaufen, denn von Berlin geht es gleich direkt weiter nach Wien zum Vienna Night Run. Und nur wenige Tage danach findet dann auch bereits das 1. Laufwochenende mit Running Schritti auf der Schwarz Alm in Zwettl statt. Exakt vier Wochen später darf ich dann beim Frankfurt Marathon selbst voll angreifen – dabei sollte dann die 3h-Marke geknackt werden.

Startnummer-Frankfurt-Marathon

Grundlagen jetzt schaffen

Um für dieses intensive Programm mit dem abschließenden Marathon in Frankfurt bestmöglich gerüstet zu sein, heißt es jetzt die Grundlagen dafür zu schaffen. Und so wird jetzt auch der wöchentliche Kilometerumfang langsam gesteigert. So konnte ich in der abgelaufenen Woche bereits ziemlich exakt 70 Laufkilometer sammeln – dieses Pensum wird jetzt langsam aber sicher erhöht und vor allem für die Marathons mit immer länger werdenden Longjogs ergänzt. Somit sollte sich der wöchentliche Laufumfang auf rund 80-100 Kilometer einpendeln – „Kilometerfressen“ ist somit angesagt.

JUL_5897

Trainingslager kann kommen

Ich freue mich schon auf das harte Training und in drei Wochen geht es dann zum zweiten Mal in diesem Jahr auf Trainingslager ins Hotel Schwarz Alm nach Zwettl. Das wird mit Sicherheit dann die mit Abstand intensivste Trainingswoche mit einem Umfang von rund 150 Laufkilometern sowie einigen zusätzlichen Einheiten. In diesem Sinne … keep on running … Euer Running Schritti

Fotos von Julian Haghofer – www.photography-julian.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite