Seit einem halben Jahr profitieren Patienten vom neuen und modernen Sportorthopädie Zentrum in Wien Hietzing. Das Team rund um Dr. Ulrich Lanz bietet unter dem Motto „Verletzt rein, gesund raus“ ein breites Angebot. Dies reicht von der Betreuung durch die spezialisierten Fachärzte, über die Vermittlung von MRT-Terminen bis hin zu den Therapien mit den Physiotherapeuten. Dabei stehen auch eine Reihe moderner Geräte wie Laser, Stoßwellentherapie oder Sauerstofftherapie zur Verfügung. Diese sorgen für einen rascheren Genesungsprozess und damit Rückkehr in den Alltag.

Immer wichtiger in der Sportmedizin

Wie angekündigt teste ich diese modernen Therapieformen nach und nach und bringe sie euch näher. Den Anfang macht die „Milde hyperbare Sauerstofftherapie“. Diese kommt bei akuten und chronischen Beschwerden zum Einsatz. In der Sportmedizin wird die Therapie zur Beschleunigung der Regeneration nach Unfällen oder nach Operationen immer wichtiger. Dank des Einsatzes von hyperbarer Sauerstofftherapie nach Verletzungen wird die Regeneration des Gewebes sowie dessen Heilung gefördert und beschleunigt. Dadurch verringert sich auch das Risiko von körperlichen Beeinträchtigungen und erneuten Verletzungen.

Mittlerweile zählt diese zu einer der wirksamsten, ergänzenden Therapien im Rahmen der Rehabilitation nach Sportverletzungen. Auch als Vorbereitung vor und zur schnelleren Regeneration nach anstrengenden Wettkämpfen kommt sie zum Einsatz. Der Wohlfühleffekt von Sauerstoffzufuhr für die Zellen, die Muskeln und allgemein für den Körper ist vielen Topsportlern bekannt. Bessere Leistung, schnellere Regeneration und eine niedrigere Ruheherzfrequenz sind die Folgen.

Wie funktioniert’s

Bei der Sauerstofftherapie geht es ab in ein Druckzelt mit einem Überdruck von 0,3 bis 0,4 Bar. Über eine Atemmaske wird man mit reinem Sauerstoff versorgt. Das erhöhte Sauerstoffangebot in Kombination mit einem leicht erhöhten Außendruck verbessert rapide den Sauerstoffgehalt im Blut, im Blutplasma und im Gewebe. Schlecht durchblutete Gewebe- und Körperteile können dadurch besser mit Sauerstoff versorgt werden. Als Effekt treten folgende positiven Wirkungen auf:

  • die Wundheilung wird angeregt
  • Schwellungen und Entzündungen werden reduziert
  • die Bildung von Kollagen und neuer Blutgefäße wird angeregt und, neuen Studien zufolge, fördert die hyperbare Sauerstofftherapie ebenso die vermehrte Bildung von Stammzellen.

Der Selbsttest

Ich durfte die hyperbare Sauerstofftherapie auch selbst testen. Doch bevor es ins Überdruckzelt ging, hieß es sich noch ordentlich auszupowern. Im benachbarten Garten von Schloss Schönbrunn absolvierte ich ein Intervalltraining – 8 Mal schnell hinauf zur Gloriette und anschließend wieder locker runter. Nach der Trainingseinheit ging es direkt weiter ins Sportorthopädie Zentrum – und rein ins Druckzelt.

Hier nimmt man auf einem gemütlichen Stuhl Platz und bekommt eine Sauerstoffmaske. Anschließend wird das Zelt geschlossen und der Druck wird langsam erhöht. Für mich war der Druckausgleich überhaupt nicht spürbar und problemlos. Aufgrund der Umgebung im Zelt fühle ich mich für kurze Zeit wie in einem „Raumschiff“. Der Aufenthalt im Zelt dauert 45 Minuten und ist richtig angenehm. Je nach Lust und Laune kann man hier auch lesen oder sich einfach entspannen. Ich entschied mich für die Relax-Variante. Am Ende der Therapie wird der Druck wieder gesenkt. Im Nachhinein fühlt man sich wohl und geht mit neuen Kräften ans Werk. Durch die schnellere Regeneration kann man somit auch die nächsten Tage wieder besser trainieren.

Anwendungsbereiche

Die hyperbare Sauerstofftherapie hilft bei:

  • Chronische Wunden
  • Durchblutungsstörungen
  • Akuter Tinnitus
  • Migräne (auch vorbeugend)
  • Chronische Borelliose
  • Nach operativen Eingriffen
  • Nach Sportverletzungen
  • Als Vorbereitung und zur schnelleren Regeneration nach Wettkämpfen

Kontakt

Sportorthopädie Zentrum
Wahlarztpraxis – Termine nach Vereinbarung

EKAZENT Hietzing
Hietzinger Hauptstraße 22/D/23
1130 Wien
+43 (0) 1 361 55 38
office@sportortho-zentrum.at
www.sportortho-zentrum.at