DSC_4618 - Kopie

Nach dem gestrigen Schneefall erstrahlte der heutige Morgen in einem prächtigen Weiß. Das musste ich gleich ausnutzen und wollte unbedingt eine Runde drehen. Bei -7°C hieß es aber noch gut einpacken, dann sollten aber auch diese Temperaturen kein Problem mehr sein – ausgestattet mit dünnen Skisocken, kurzer und langer Tight sowie vier Schichten am Oberkörper, Haube, Handschuhe und Buff.

Nach einem kurzen Asphaltstück bog ich auch schon ein auf Feldwege, auf denen ich meine eigenen Spuren im Schnee ziehen konnte – einfach herrlich. Obwohl es so kalt war, die kalte Winterluft und die Einsamkeit (auf weiter Flur komplett alleine unterwegs) haben schon seinen eigenen Reiz. Eine Stunde und rund 11,5 Kilometer später kehrte ich wieder zurück – gleich raus aus den Sachen und ab unter die warme Dusche.

DSC_4629 - Kopie

Danach folgte ein leckeres wärmendes Frühstück in Form eines „Haferflockenbreis“ mit Marillenröster. Und so ging es dann gestärkt in den heutigen Arbeitstag! Ich hoffe ihr könnt auch eine lässige Runde im Schnee drehen!

DSC_4642 - Kopie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite