img_1796

Am 7. Mai 2017 und somit exakt in einem halben Jahr kommt es zum mittlerweile vierten Mal zu einem Laufsportevent der Extraklasse. Somit öffnet heute auch die Anmeldung zum Wings for Life World Run – im vergangenen Jahr gingen über 130.000 Teilnehmer in 33 verschiedenen Ländern der Welt zeitgleich an den Start. Ich war bereits von der ersten Stunde an dabei und durfte das einzigartige Flair jeweils in Österreich (2x St. Pölten, 1x Wien) und somit an der mit Abstand teilnehmerstärksten Location erleben.

patricia_kaiser

„Catcher Car“ nimmt Verfolgung auf

Somit werden auch im Jahr 2017 wieder tausende Österreicher die Laufschuhe schnüren, um für diejenigen zu laufen, die es selbst nicht können. Der Wings for Life World Run unterscheidet sich aufgrund seines Konzeptes auch maßgeblich von allen anderen Laufbewerben der Welt.  Alle Teilnehmer der verschiedenen Länder und Kontinente starten nicht nur weltweit zum genau selben Zeitpunkt, sie müssen darüber hinaus so lange wie möglich dem sogenannten „Catcher Car“ entlaufen, das 30 Minuten nach dem Start die Verfolgung aufnimmt und somit eine sich bewegende Ziellinie darstellt. Im Jahr 2016 stellten sich 130.732 Teilnehmer auf 6 Kontinenten in 12 Zeitzonen dieser einzigartigen Herausforderung und konnte dabei 1.255.000 Kilometer zurücklegen. Dabei sammelten sie herausragende 6,6 Millionen Euro an Spendengeldern, die zu 100% in die Rückenmarksforschung fließen.

jaci_seifriedsberger

Vorfreude auf besonderen Event

Somit freue ich mich bereits auf den Wings for Life World Run 2017 – der wieder fix in meinem Terminkalender eingeplant wird. Offen ist derzeit einzig und allein die Zielsetzung für den Bewerb. In den letzten Jahren begleitete ich den vierfachen Snowboard-Weltmeister Benjamin Karl – mal schauen, welche Aufgabe ich für das nächste Jahr ausfassen werde. Ich bin für ziemlich alles bereit und für mich steht die Teilnahme bei diesem Event im Vordergrund.

img_1743

Prominente Botschafter

Internationale Größen der Sportwelt und prominente Persönlichkeiten stehen als Botschafter oder aktive Teilnehmer hinter der Initiative. Zu den zahlreichen Unterstützern des Events zählen Ski-Superstar Marcel Hirscher, Skisprung Legenden Andreas Goldberger, Thomas Morgenstern und Gregor Schlierenzauer, die ehemalige Stabhochspringerin Kira Grünberg, der österreichische Extremläufer Christian Schiester, Paralympics Goldmedaillengewinner Thomas Geierspichler, Model und Miss Austria 2000 Patricia Kaiser, die dänische IronmanEuropameisterin Camilla Pedersen, Olympiasieger Aksel Svindal, sowie die ehemaligen Formel1-Piloten Mark Webber und David Coulthard.

Jetzt anmelden: www.wingsforlifeworldrun.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite