IMG-20160720-WA0004

Für das „NÖ Frauenpower Team 2016″, welches ich für den NÖ Frauenlauf am 28. August in St. Pölten vorbereite, ist bereits Halbzeit. Jasmine Buchmann und Katja Vielgrader geben uns diese Woche einen Einblick in deren Training:

Mitte des Trainingsplan und es gibt eine Erholungswoche!
Es ist super zu sehen, was weiter geht und wie man den Körper in eine Richtung steuern kann, wenn man nach Plan trainiert und abwechslungsreiche Läufe absolviert, trotzdem sind so Wochen, wo es mal nicht so hart zugeht auch ganz angenehm. Und Regeneration braucht der Körper!

Jasmine berichtet:

Am Montag habe ich brav meine Laufsachen ins Büro mitgenommen, damit ich gleich den Arbeitsweg nach Hause nutzen kann um den geplanten Dauerlauf zu absolvieren. 30 Grad am Thermometer und der Vorschlag im Wald Mountainbiken zu gehen, waren dann doch zu verlockend, den Feierabend im kühleren Wald zu verbringen. So wurde gleich das Alternativtraining vom Donnerstag auf Montag verschoben und wir sind den Anninger rauf und runter gefahren.

IMG-20160720-WA0008

Dienstag ist immer mein Lauftreff und das Krafttraining wurde genutzt und 1 Stunde Lauf-ABC und Kräftigungsübungen zu trainieren. Auch wenn es die Erholungswoche sein soll, soll ja trotzdem auch gelaufen werden, und somit haben Katja und ich uns am Mittwoch Abend gemeinsam zu einem gemütlichen 8,6 km Lauf getroffen, wo die Neuigkeiten besprochen worden sind, während die Waden ausgelockert wurden.

Es läuft einfach

Donnerstag, Freitag und Samstag wurde pausiert und das schöne, heiße Wetter genossen. Da wir das Wochenende doch viel gegrillt haben, wollten wir den angeblich etwas kühleren Sonntag noch gut nutzen, und somit bin ich gemeinsam mit meinem Freund noch am Sonntag eine Runde im gemütlichen Tempo gelaufen. Läuft würde ich sagen.

Feedback Katja:

Meine „Regenerationswoche“ hat ein wenig anders ausgesehen, da ich diese schon letzte Woche in Anspruch genommen habe 😉 Ich habe also Trainingswoche 4 und 5 getauscht, meinen Urlaub richtig entspannt genossen und diese Woche mein Ziel 10km unter 55min zu schaffen wieder etwas intensiver fokussiert.

IMG-20160720-WA0007

Die Woche hat mit einem Dauerlauf begonnen, den ich trotz Hitze gut hinter mich bringen konnte und die Motivation für die nächsten gleich mal stieg. Weiter ging es mit dem aus dem Wochenende vorgezogenen lockeren Dauerlauf, da die Zeit für Tratsch und Klatsch mit Jasmine schon überreif war und somit Training und Freundschaft ideal unter einen Hut gebracht werden konnten.

Sommerspritzer und neue Herausforderungen

Das Krafttraining freitags lies ich aus, da mir mein Muskelkater von 3 Tagen Wakeboarden in der Vorwoche noch immer zu schaffen machte. Samstags abends absolvierte ich das Intervalltraining im Fitnessstudio, da es um 20:00 Uhr noch immer 28 Grad anzeigte. Eine gute Entscheidung – denn trotz Klimaanlage kam ich ganz schön ins Schwitzen! Dieser gelungene Wochenabschluss lies mich den kühlen Sommerspritzer und den Ausblick auf neue Herausforderungen nächste Woche besonders genießen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite