(c) Philipp Greindl / Wings for Life World Run

Das Coronavirus hat uns derzeit voll im Griff. In den letzten Tagen wurden aufgrund der Maßnahmen der Bundesregierung bereits zahlreiche Laufveranstaltungen abgesagt. Eine der prominentesten Absagen war diese Woche zweifelsohne der Wien Marathon, bei dem heuer bis zu 45.000 Läufer erwartet wurden. Seit kurzem ist es nun auch fix, dass aufgrund der aktuellen Situation auch der Wings for Life World Run alle 13 Flagship Runs sowie alle organsierten App Runs am 3. Mai 2020 absagen muss. Für die Stiftung von Wings for Life steht Gesundheit an allererster Stelle und deshalb ist diese Maßnahme für sie leider auch unumgänglich.

 

Ein ganz spezielles Event

Ich war seit der Geburtsstunde des Wings for Life World Runs mit dabei und auch bei allen bisherigen sechs Ausgaben bei einem Flagship Run in St. Pölten oder Wien am Start. Es ist natürlich sehr schade, dass dieser einzigartige und ganz besondere Lauf heuer nicht stattfinden kann. Es ist immer einge ganz spezielle Atmosphäre gewesen, die man hier verspüren durfte. Das Ziel von Wings for Life ist und bleibt eine Heilung von Querschnittslähmung. Auch ohne die organisierten Runs gibt es heuer die Möglichkeit ein Teil dieses Projekts zu sein. Am 3. Mai können alle Läufer mit der Wings for Life World Run App laufen, ganz unabhängig davon, wo man gerade bist. Das Team des World Runs wird sich bis zum 25. März per Mail mit weiteren Infos zwecks App Run bzw. Startgeld melden.

Nichts ist umsonst

Ich höre immer wieder von allen Seiten, wie sehr sie sich auf das eine oder andere Event vorbereitet haben und jetzt „alles umsonst war“. Natürlich ist es bitter, wenn man ein konkretes Ziel vor Augen hat, und es dann zu einer Absage kommt. Aber bitte vergesst trotz allem nicht, dass neben der Gesundheit der Spaß und die Freude an der Bewegung und am Laufen immer an oberster Stelle stehen sollten. Auch das Training war keinesfalls umsonst, denn von einem guten Trainingszustand werdet ihr auch künftig profitieren können. In diesem Sinne wünsche ich euch alles Gute und bleibt gesund, denn die Gesundheit ist einfach das Allerwichtigste. Also, keep on running – Euer Running Schritti