SEENswerte Strecke beim „I love Kärnten Marathon“

Ankündigung

DSC_0982 - Kopie

Das Bundesland Kärnten ist im Sommer vor allem durch seine schönen Seen und tolle Landschaften bei Touristen äußerst beliebt. Aber auch der Sport hat einen großen Stellenwert und so konnte sich das Laufwochenende von „Kärnten läuft“ Mitte August bereits bestens bei Laufsportlern aus Nah und Fern etablieren. Nur eines fehlte in den letzten Jahren in Kärnten – und zwar der klassische Marathon über 42,195 Kilometer, bei „Kärnten läuft“ am Wörthersee Mitte August wird ein Viertel- sowie Halbmarathon angeboten.

Team mit viel Erfahrung

So startet im Herbst am 28. und 29. Oktober 2017 die Premiere des „I love Kärnten Marathons“. Mit Helmut Paul hat das Organisationsteam einen äußerst erfahrenen und kompetenten Mann, denn dieser gründete und leitete den Wachaumarathon zehn Jahre lang. Der Start des Marathons befindet sich am Flatschacher See und die Strecke führt dann rund um den Ossiacher See ehe man das Ziel am Hauptplatz in Feldkirchen erreicht.
Neben der klassischen Marathondistanz werden auch noch viele andere Bewerbe ausgetragen, wie Halbmarathon, Weingarten Trail, Panoramalauf , Frauenlauf, Charity & Para Run bis hin zum Juniormarathon und Kids Run.

Running_Schritti_Panaceo

Sport und Genuss vereint

Für mich als Kärnten-Fan – ich liebe es immer wieder ein paar Tage in Kärnten zu verbringen – und leidenschaftlichen Läufer ist dieses Event ein absoluter Fixtermin in meinem Laufkalender. Sowohl der Name mit „I love Kärnten Marathon“ als auch der Leitspruch „Lebe deine Leidenschaft“ könnten für mich nicht passender sein und treffen voll und ganz meinen Geschmack. Ich freue mich Sport, Natur, Urlaub und Genuss bei einem tollen Wochenende in Kärnten zu vereinen.

logo

Großer Test im August

Ende August, also rund neun Wochen vor der Veranstaltung, werde ich bereits die Gegebenheiten vor Ort, die wunderschöne Gegend und Seenlandschaft sowie den Tourismus samt Kulinarik erkunden. Natürlich wird hier auch eine Streckenbesichtigung am Programm stehen um auf der Originalstrecke etliche Kilometer abzuspulen. Ich werde euch von diesem Aufenthalt natürlich wie gewohnt mittels Fotos, Videos und Blog informieren, damit auch ihr euch vorab schon ein Bild machen könnt!