Weltrekordhalter und Hobbysportler bei Kärnten läuft vereint

Ankündigung

Für Kärnten läuft 2017 kommt der aktuelle Weltrekordhalter im Marathon Dennis Kimetto (2:02:57 in Berlin 2014) erstmals nach Österreich. Somit können tausende Hobbysportler gemeinsam mit dem absoluten Topstar beim Halbmarathon an der Startlinie vor dem Schloss Velden stehen. Heuer wird es am Samstagvormittag auch erstmals das MJK Sportsymposium mit interessanten Sportthemen geben. Mit Kärnten läuft & Running Schritti könnt ihr ein cooles Package für Kärnten läuft gewinnen…

KL_17_LOGO_4cDSC_0969 (1006x1280)

Unterhaltsamer Auftaktabend

Das dreitätige Lauffest am Wörthersee im Rahmen von „Kärnten läuft“ erfreut sich stetig steigender Beliebtheit und zählt zu den beliebtesten Laufveranstaltungen Österreichs. Für die Teilnehmer und Zuschauer wird von 18. Bis 20. August wieder ein sehr umfangreiches Programm geboten, sodass wirklich jeder Besucher voll und ganz auf seine Kosten kommt. Den Auftakt macht traditionell der Wr. Städtische Wörthersee Nightrun am Freitagabend, wo man auch wieder viele tolle und kreative Kostümierungen bewundern kann. Anschließend gibt es die Eröffnungsfeier samt Runners Party und einen heiteren Kabarettabend. Hier wird heuer Hons Petutschnig die Lachmuskeln des Publikums ordentlich strapazieren – also auch hier ist ein gewisser Trainingseffekt spürbar! 😉

DSC_0164 (1280x720)

Familientag und neues Sportsymposium

Der Samstag steht wie gewohnt ganz im Zeichen der ganzen Familie, unter anderem mit Bambini Sprint, Junior Marathon bis hin zum Raiffeisen Frauenlauf. Ganz neu im Programm von Kärnten läuft ist am Samstagvormittag das MJK Sportsymposium, welches als Informationsveranstaltung für Sportler, Vereine und Veranstalter dienen soll. Ab 9.00 wird es im VIP-Zelt der Running City interessante Vorträge zu unterschiedlichsten sportspezifischen Themen geben. Auch ein erster Laufblogger-Treff ist im Rahmen dieses Symposiums geplant und somit soll es auch einen regen Austausch unter den Teilnehmern geben. Infos und Anmeldung unter office@mjk-sportmarketing.at

Foto (c): Volare Sport

Foto (c): Volare Sport

Absoluter Topstar kommt nach Kärnten

Seit gestern ist es nun fix – mit Dennis Kimetto wird der aktuelle Weltrekordhalter im Marathon (2:02:57 in Berlin 2014 aufgestellt) beim Halbmarathon an den Start gehen. Gemeinsam mit dem Vorjahressieger und Teamkollegen Peter Kirui wird er abermals versuchen die magische 60-Minuten-Marke zu knacken. Diese wurde in Österreich auch erstmals im Rahmen von Kärnten läuft von Geoffrey Ronoh mit 59:45 unterboten. Dennis Kimetto wird somit zum ersten Mal überhaupt bei einer Laufveranstaltung in Österreich zu bewundern sein. Der Kenianer wird im Rahmen seines Aufenthaltes auch gleich ein paar Trainingstage bei uns verbringen.

sportograf-85790501_lowres (1024x684)

Lauf für Jedermann

Neben dem absoluten Spitzenfeld kommen aber natürlich auch alle anderen Lausportler auf ihre Kosten, ganz egal ob ambitionierter Hobbysportler oder gemütlicher Genussläufer. Das wunderschöne Ambiente rund um den Wörthersee kann man am Sonntag beim Viertel- oder Halbmarathon genießen. Beim Zieleinlauf am Klagenfurter Menitzstrand werden alle Teilnehmer gebührend empfangen.

20160819_121859 (1280x720)

Pack die Laufschuhe und die Badehose ein

Neben dem sportlichen Aspekt kommt bei der dreitätigen Veranstaltung aber immer auch entsprechendes Urlaubsflair auf. Es ist das beste Beispiel wie man Sport und Urlaub mit Genuss perfekt kombinieren und somit auch die Gastfreundschaft des Wörthersee-Tourismus genießen kann. Deshalb packt neben den Laufschuhen auf alle Fälle auch die Badehose ein und kühlt euch im schönen Wörthersee ab.

20170330_103029 - Kopie

Startplatz und Meet & Greet mit dem Weltrekordhalter gewinnen

Mit Running Schritti habt ihr jetzt die Möglichkeit ein tolles Package für das Kärnten läuft-Wochenende zu gewinnen. Neben einem Startplatz für einen Bewerb eurer Wahl (Nightrun, Frauenlauf, Viertelmarathon oder Halbmarathon) habt ihr auch die einmalige Chance auf ein gemeinsames Meet & Greet mit mir mit dem Weltrekordhalter Dennis Kimetto zu gewinnen. Und auch beim MJK Sportsymposium seid ihr live dabei und erfahrt viel Wissenswertes und Interessantes zum Thema Sport.

Foto (c): Volare Sport

Foto (c): Volare Sport

Das Package im Überblick:

  • Startplatz für einen Bewerb eurer Wahl (Nightrun, Frauenlauf, Viertelmarathon oder Halbmarathon)
  • Ticket für das MJK Sportsymposium
  • Meet & Greet mit Weltrekordhalter Dennis Kimetto

Das Gewinnspiel startet am 6. Juli 2017 und läuft bis zum 15. Juli 2017 23:59 – unter allen Teilnehmern des Gewinnspiels auf Facebook www.facebook.com/Running.Schritti wird das Package verlost. Teilnahme ohne Facebook ist via Mail an schritti@runningschritti.at mit dem Betreff „Kärnten läuft Gewinnspiel“ möglich.

Rollentausch in Frankfurt

Allgemein

dsc_0147-kopie

Der Frankfurt Marathon soll für mich ein ganz besonderer Bewerb werden, da hier erstmals die magische Marke von 3 Stunden auf der Distanz von 42,195km fallen soll. Eine für mich ungewohnte Situation wird es allemal – aber nicht weil ich zum ersten Mal einen Marathon laufe, sondern aufgrund der geänderten Voraussetzungen. Ich war mittlerweile bei vielen Läufen auf unterschiedlichsten Distanzen (von 5km bis Marathon) als Pacemaker im Einsatz, doch dieses Mal bekomme ich mit Mario Sturmlechner mal einen Tempomacher an die Seite gestellt.

startnummer-frankfurt-marathon

Weiße Weste behalten

Nachdem Mario vor sechs Wochen bereits in der Wachau mit einer Topzeit von 2:38 sein Saisonziel erreicht hat und somit den Frankfurt Marathon aufgrund der kurzen Pause nicht auf Druck laufen kann/will, hat er sich kurzerhand dazu entschieden als „Pacemaker for Running Schritti“ zu laufen. Ich freue mich jedenfalls und bin schon gespannt, wie es ist, einmal die Rolle zu wechseln und jemanden als Unterstützung an der Seite zu haben. Als Pacemaker habe ich bis dato noch jedes Mal geschafft meinen Schützling mit der gewünschten Zeit ins Ziel zu bringen – und somit hoffe ich dass diese Serie auch beim „Rollentausch“ anhält. Ich blicke positiv auf den Sonntag und freue mich auf einen tollen Wochenendtrip in Frankfurt!

Auf meiner Facebook-Seite www.facebook.com/Running.Schritti werde ich euch das gesamte Wochenende über mit den News vor Ort berichten … keep on running … Euer Running Schritti

Auf die Länge kommt es an

Allgemein

20160731_111207

Ich stecke ja wie gesagt in der Vorbereitung auf die Herbstmarathons in Berlin und Frankfurt. Und in einer solchen Marathonvorbereitung kommt es dann auch sehr wohl auf die Länge an, denn lange Läufe mit 30 Kilometern und mehr gehören da zur Tagesordnung. Und mit diesen Longjogs steigen logischerweise auch die Umfänge der einzelnen Laufwochen gehörig an.

 Screenshot_2016-07-31-18-17-35

Der 100er ist gefallen

Vorige Woche bin ich durch zwei Läufe über 21 und 24 Kilometer mit 95 Kilometern Gesamtumfang noch knapp an der 100km-Marke gescheitert. Diese ist in dieser Woche aber nun auch gefallen! Am Donnerstag war ein 30er gemeinsam mit Sepp Winter geplant, bei dem wir am Ende dann sogar auf 33,7km kamen. Aber auch die restlichen Tage wurde mit Ausnahme vom lauffreien Freitag ordentlich Kilometer gesammelt. Und so standen nach meinem heutigen Lauf insgesamt 104 Wochenkilometer auf dem „Tacho“ meiner Laufuhr.

IMG_0943

Gemeinsam statt einsam

Die eingeschlagene Laufrichtung stimmt somit schon mal ganz gut. Jetzt heißt es diesen konsequent fortzusetzen um bestmöglich für den Marathon vorbereitet zu sein. Natürlich kosten intensive Laufwochen oftmals auch eine ordentliche Portion an Überwindung, doch ich bin äußerst motiviert und zuversichtlich mein Ziel zu erreichen. Für die Longjogs ist es sehr hilfreich jemanden an seiner Seite zu haben und so bin ich auch immer froh, wenn mich der eine oder andere Läufer bei diesen begleitet.

Und jetzt freue ich mich auch bereits riesig auf mein Trainingslager auf der Schwarz Alm in Zwettl, welches ich von 8. bis 14. August bestreiten werde. Hier kann ich mich wieder voll und ganz auf mein Training konzentrieren und zugleich auch bestmöglich von den Strapazen erholen!

Keep on running … Euer Running Schritti