160716_Reschenseelauf_0780

Ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen Herausforderungen bzw. neuen Laufveranstaltungen in ganz Österreich und darüber hinaus… und ich würde wieder einmal fündig! So werde ich am 14. Juli 2018 erstmals beim Reschenseelauf in Italien an den Start gehen. Die ersten Bilder von dieser landschaftlich einmaligen Kulisse um den größten Stausee Südtirols haben mich auf Anhieb überzeugt.

DSC_0113

Der Kirchturm im See

Gelaufen wird auf einer Höhe von rund 1.500 Metern, sodass der Veranstaltungstermin mit Mitte Juli  ideale Temperaturen mit sich bringen sollte. Eine Besonderheit und Wahrzeichen des Reschensees ist mit Sicherheit der von Bildern bekannte Kirchturm im See. Dabei handelt es sich um einen Glockenturm der ehemaligen Pfarrkirche St. Katharina, der aufgrund des Denkmalschutzes nicht gesprengt wurde.

Streckenplan

Eine besondere Strecke

Dieser historische Kirchturm in Graun ist auch die perfekte Kulisse für den Start. Die 15,3 Kilometer lange Laufstrecke verläuft dann rund um den See großteils auf dem Radweg. Am Ende des Stausees wird die Staumauer überquert, ehe es leicht hügelig in Richtung Talstation des Skigebiets Schöneben bis Kilometer elf geht. Anschließend geht es flach weiter bis Reschen und am Weg Richtung Süden kann man immer wieder den tollen Ausblick auf den höchsten Berg Südtirols, den Ortler (3.905 Meter) bewundern. Insgesamt sind rund 90 Höhenmeter zu bewältigen.

Ich werde euch natürlich wie gewohnt am Laufenden halten und freue mich schon auf die Teilnahme am Reschenseelauf 2018. Mehr Informationen zu diesem Lauf -> www.reschenseelauf.it/de/

Reschenseelauf_grün-blau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite