logo

Jeden Tag aufs Neue müssen wir uns glücklich schätzen, wenn es uns und unseren Kindern gut geht. Dies wird im Laufe der Zeit aber leider oftmals zur Selbstverständlichkeit, solange es uns gesundheitlich gut geht – deshalb ist es wichtig sich das wirklich wieder mal vor Augen zu führen. Das Hilde Umdasch Haus in Amstetten, welches von der Malteser Kinderhilfe betrieben wird, betreut mit einem professionellen Team liebevoll schwerkranke Kinder und Jugendliche.

pk

Premiere mit buntem Programm

Am 24. September 2017 findet jetzt die Premiere einer ganz besonderen Veranstaltung statt – dem 1. Kinderhilfelauf Amstetten, der vom Heilsport Team rund um Reinhard Gruber organisiert wird. Ziel ist es mit möglichst vielen Spendengeldern spezielle Heilbehelfe und Förderspielzeuge anzukaufen. Dabei erwartet die Teilnehmer und Zuschauer ein umfangreiches Programm, welches bereits ab 9.30 mit den Kinderläufen beginnt, gefolgt von den Jugendläufen bis hin zu den Hauptläufen über 5 und 10 Kilometer.

Foto (c): Dissertori

Foto (c): Dissertori

Tom Geierspichler rollt durch Amstetten

Etwas ganz Besonderes ist sicherlich auch, dass im Rahmen des Kinderhilfelaufes die Österreichischen Meisterschaften im Straßenlauf für Behindertensportler ausgetragen werden. Auch einer der erfolgreichsten Rennrollstuhlfahrer der Welt Thomas Geierspichler wird in Amstetten mit dabei sein und die 10.000 Meter in Angriff nehmen. Der Paralympicssieger und fünffache Weltmeister kann eine unglaubliche Bestzeit von 25:59 über 10.000 Meter vorweisen und ist durch seine positive Art ein Vorbild für Alle. „Sport macht mir Freude.  Es ist einfach ein tiefes Lebensgefühl, mich auch unter härtesten Bedingungen zu überwinden und meine gesteckten Ziele zu erreichen! Und dieser Erfolg motiviert mich zu Höchstleistungen“, so Geierspichler.

16300014_1834937013414294_756431655514548335_o - Kopie

Spenden bei der Charity-Runde

Es muss aber auch nicht immer ein Wettkampf sein oder der Kampf um Sekunden, denn beim Kinderhilfelauf steht der Charity-Gedanke klar im Vordergrund. So wird nach den Hauptläufen um ca. 12:40 auch die „Charity-Runde“ angeboten, bei der 1 Runde über 400 Meter im Umdasch Stadion laufend oder gehend absolviert werden kann. „Ich hoffe es sind bei dieser Charity-Runde möglichst viele Menschen dabei, es ist eine Runde für Jedermann, bei der wir uns über eine freiwillige Spende freuen“, so Organisator Reinhard Gruber.

logo2

Tolle Preise im Wert von mehreren 1000 Euro warten

Jeder Teilnehmer am Nordic Walking Bewerb oder bei den Hauptläufen erhält 1 Los für die Hauptpreisverlosung, bei der wirklich tolle Preise im Wert von mehreren 1000 Euro auf die glücklichen Gewinner warten. Aber auch für alle nicht aktiven Teilnehmer und Zuschauer gibt es die Möglichkeit hier groß abzuräumen, denn Lose gibt es vor Ort auch käuflich zu erwerben. Der Erlös kommt natürlich auch hier den Kindern im Hilde Umdasch Haus zugute.
Also am 24. September 2017 nach Amstetten kommen und ganz egal ob als Läufer, Walker oder auch als Zuschauer für den guten Zweck mit dabei sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Webseite