20170421_105048 (933x1280)

Mein Laufjahr begann eigentlich sehr vielvesprechend, denn im Jänner und Februar konnte ich bereits verhältnismäßig recht gut trainieren. Doch im März kam leider ein kleiner Rückschlag – aufgrund einer Muskelverletzung und der berufsbedingten „Auslandseinsätze“ musste ich einen Schritt zurück machen. Da ich aber für das Frühjahr keine allzu großen Ziele habe, ließ ich mich davon auch überhaupt nicht aus der Ruhe bringen und sah das recht locker! 😉

hagberg1 (1280x961)

Wichtige Grundlagen trainieren

Wieder zurück in der Heimat konnte ich in der vergangenen Woche nun aber wieder richtig Fahrt aufnehmen und eine sehr gute Trainingswoche absolvieren. Dabei konnte ich vorallem ein gutes Grundlagentraining mit vielen vorrangig ruhigen Kilometern (ingesamt waren es dann 78km) abspulen. Dies stimmt mich wieder sehr positiv für die nächsten Wochen, in denen ich etwaige Pläne für einen Herbstmarathon oder sonstige laufende Highlights schmieden werde.

20170423_105148 (889x1280)

An die körperlichen Grenzen gehen

Jetzt freue ich mich aber schon auf das kommende Lauf- und Wellnesswochenende auf der Schwarz Alm in Zwettl mit tollen motivierten Teilnehmern. Zwei Wochen später geht es für mich dann erstmals in diesem Jahr so richtig zur Sache, denn dann steht das einwöchige Trainingslager von 15. bis 21. Mai 2017 am Programm. Hier werde ich im Hotel Schwarz Alm in Zwettl wieder perfekte Bedingungen vorfinden um drei Einheiten pro Tag zu absolvieren und somit auch an meine körperlichen Grenzen zu gehen. Die Details dazu werde ich euch in Kürze verraten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite