Foto: (c) Tom Rottenberg

Ziemlich spontan wurde ich gefragt ob ich das Team von „Laufen hilft“ als Pacemaker über die 10Kilometer unterstützen möchte. Da ich an diesem Tag glücklicherweise noch nicht verplant war, brauchte ich auch nicht lange zu überlegen und sagte gleich zu. Und so war es dann am gestrigen Sonntag soweit, dass ich bei der bereits 10. Auflage nun erstmals dabei war.

17097615_1851106541797341_1754722561059334625_o

Wiedersehen mit vielen Freunden

Ich reiste am Sonntagmorgen bereits etwas früher zum Ernst Happel Stadion nach Wien um mir einerseits einen ersten Überblick zu verschaffen und andererseits um meinen neuen Partner und Ausstatter New Balance (Chris Sports) zu besuchen, welche die Veranstaltung von „Laufen hilft“ auch heuer wieder sehr gerne unterstützt haben. Am Stand angekommen wurde ich bereits ganz herzlich von Harry Gunz und Harald Hauptvogel empfangen und wir konnten ein wenig plaudern. Die beiden durften sich zudem über regen Zulauf von interessierten Sportlern freuen. Und auch ich freute mich über das Wiedersehen mit vielen Lauffreunden, mit denen ich mich auch ein wenig unterhalten konnte.

Foto: (c) Tom Rottenberg

Foto: (c) Tom Rottenberg

Laufen mit dem Ballon

Pünktlich um 11.00 Uhr erfolgte der Start für alle drei Laufbewerbe (5 und 10 Kilometer sowie Halbmarathon). Mit meinem großen Luftballon bewaffnet ging ich mit dem Ziel eine Zeit von knapp unter 40:00 zu erreichen ins 10km-Rennen. Und einige bekannte Lauffreunde wie Runplugged-Boss Christian Drastil oder Christian „Krupi“ Krupbauer folgten mir auf den ersten Kilometern auf Schritt und Tritt und machten wohl auch Bekanntschaft mit dem hin- und herflatternden Ballon! 😉 Leider mussten diese aber wie bereits im Vorfeld vermutet abreißen lassen, doch immer wieder fand sich der eine oder andere Läufer, der mich begleitete.

20170305_131028

10.000 Euro für den guten Zweck

Mit einer Endzeit von 39:55 überquerte ich dann wieder die Ziellinie beim Wiener Ernst Happel Stadion – somit „Mission completed“. Alles in allem eine wirklich gelungene Veranstaltung, die Martin Mair und sein Team auf die Beine gestellt haben. Dabei konnten heuer 10.000 Euro an Spendengeldern für den guten Zweck an die St. Anna Kinderkrebsforschung sowie das Neunerhaus übergeben.

17097333_10206897724482015_3357712468813328360_o

2018 steht noch in den Sternen

Angeblich soll das die letzte Veranstaltung dieser Art gewesen sein. Doch viele viele Läufer, aber auch die Partner, Sponsoren sowie karitativen Organisationen hoffen darauf, dass „Laufen hilft“ auch im nächsten Jahr wie auch immer fortgesetzt wird. Ich bin durchaus zuversichtlich, dass sich jemand finden wird, damit 2018 dann die 11. Auflage dieser Veranstaltung über die Bühne gehen kann. Ich würde mich auf jeden Fall freuen und das Event in welcher Form auch gerne wieder unterstützen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Webseite